Neuer Superintendent

Am 29. Juli um 16 Uhr wird Pastor Tobias Beißwenger in der Erlöserkirche in sein neues Amt als Superintendent des Reutlinger Distrikts eingeführt. An diesem Sonntag finden auf unserem Bezirk vormittags keine Gottesdienste statt.

„Ich habe großen Respekt vor dieser Berufung und der damit verbundenen Fülle neuer Aufgaben“, erklärte der gebürtige Ludwigsburger kurz nach seiner Berufung durch Bischof Harald Rückert. Er freue sich aber darauf, die Evangelisch-methodistische Kirche von einer anderen Seite kennenzulernen. „Ich will gerne dazu beitragen und Anstöße vermitteln, dass die Kirche für unsere heutige Gesellschaft relevant ist.“

Aus seiner jetzigen Gemeindearbeit kann er hierzu einige Erfahrungen einbringen. Das in St. Georgen gegründete „Café Bohnenheld“ sei aus dem Bemühen erwachsen, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.
Wir freuen uns, dass wir am 29. Juli in Reutlingen einen überregionalen Gottesdienst zum Amtswechsel des Superintendenten feiern dürfen. Wer sich gerne an den Vorbereitungen für diesen Gottesdienst beteiligen möchte, darf sich bei Pastorin Tabea Münz melden.

Tabea Münz