Seniorenkreis unterwegs

Es ist inzwischen zur guten Tradition geworden, dass der Seniorenkreis unseres Bezirks im Sommer einen Ausflug unternimmt. So bestieg am 21. Juli eine erwartungsfrohe Schar von 34 Personen bei schönstem Wetter einen großen bequemen Reisebus, und unter fröhlichem Geplauder erreichten wir nach zügiger Fahrt unser Ziel Blaubeuren.
Nachdem wir uns dort zunächst im Klostergelände ein wenig umgesehen hatten, begaben wir uns zum Mittagessen ins Hotel  „Ochsen“, wo wir bereits erwartet und sehr gut bewirtet wurden. Auf dem Weg bewunderten wir die vielen schönen Fachwerkhäuser.
Eine kleine geruhsame Mittagspause verbrachten wir in der Kühle am Blautopf, der im tiefsten Blau zu uns heraufleuchtete, und wir freuten uns an der Spiegelung der Bäume in seinem klaren Wasser. Eine besondere Attraktion war die Fahrt mit dem  Blautopfbähnle, bei der wir manch Interessantes über die Klostergebäude und die Geschichte der Stadt erfuhren. Auch die  „schöne Lau“ und das „Klötzle Blei“ fehlten dabei nicht. Vom Klostergelände ging’s der Stadtmauer entlang, weiter durch das Ried hinauf zum Panoramaweg. Von dort bot sich uns eine herrliche Aussicht auf die hübsche Stadt und auf die bewaldeten Hänge mit dem Rocken, dem Hausberg von Blaubeuren. Zurück fuhr das Bähnle ganz gemächlich durch die Altstadt, vorbei an der Stadtkirche, in der sich die Grabstätte von Matthäus Alber – dem ersten evangelischen Abt der Klosterschule – befindet.
Nach dieser Rundfahrt besuchten wir das Kloster mit seinem Kreuzgang und dem Brunnenhaus. Wir versammelten uns im  Kapitelsaal, wo uns Pastor Rückert eine Andacht hielt. Es war geradezu bewegend, wie voll und schön unsere Lieder in dem alten ehrwürdigen Saal klangen. Danach blieb noch genügend Zeit, im Chorraum des Klosters den Hochaltar mit seinem Schrein und den Tafelmalereien auf den Altarflügeln eingehend zu betrachten. Ebenso bewunderten wir das Sternennetzgewölbe an der Decke und das wundervolle Chorgestühl.
Ganz erfüllt von den vielen Eindrücken und guten Gesprächen sowie dankbar für diesen schönen Tag kehrten wir am Abend nach Hause zurück.
Gisela Schieck

seniorenausflug


Schreibe einen Kommentar